ITFS-Tagebuch 2012: Vorschau auf die kommenden Tage

Mögen die Trickfilm-Festspiele beginnen. Fünf Tage lang werden in Stuttgart Lang- und Kurzfilme gezeigt, prämiert und natürlich zelebriert.

Der Countdown läuft, im Gegensatz zur FMX, die heute bereits beginnt, fällt der Startschuss für das Internationale Trickfilmfestival erst morgen. Zusammen bilden sie zwei der wichtigsten europäischen Veranstaltungen rund um das Thema Animation und visuelle Filmeffekte – und AniCH berichtet dieses Jahr live vor Ort.

Der Dreh- und Angelpunkt des ITFS 2012 für uns wird der internationale Wettbewerb darstellen, wo die besten Kurzfilme aus aller Welt gegeneinander antreten werden. Einige davon haben wir euch bereits vorgestellt, so etwa Wild Life oder Monster of Nix. Daneben werden wir uns auch den Langfilmwettbewerb AniMovie genauer ansehen, wo unter anderem A Letter to Momo, Ein Monster in Paris oder Wrinkles (Arrugas) gezeigt werden. Nicht zu vergessen die Studiopräsentationen und Making-Ofs zu Aardmans The Pirates!, Laikas ParaNorman oder The Lorax von Illumination Entertainment!

Ihr könnt euch also auf eine spannende Woche freuen und auf die eine oder andere Anekdote aus erster Hand. Das ganze Programm könnt ihr auf der ITFS-Webseite nachlesen. Zur Einstimmung gibt es noch den Kurzfilm Hai Hase, auf dessen Grundlage das Corporate Design des ITFS 2012 gestaltet wurde und der als offizieller Trailer der Veranstaltung fungiert.

flattr this!