Sahara Trailer: Schlangen in der Wüste

Regisseur Pierre Coré und sein Drehbuch-Team, bestehend aus ihm selbst, Stéphane Kazandjian und Nessim Debbiche, müssen schon eine mutige Bande sein. Wer Schlangen und Skorpione als Protagonisten in eine Familien-Abenteuer-Komödie schickt, vertraut seinen Fähigkeiten als Filmemacher. Dass die Franzosen in Sachen Comics und Animation offener sind und etwas anders ticken als Deutschland und die Schweiz, ist bekannt. Selbst in der Romandie ist der Film, der in Frankreich am 1. Februar in die Kinos kommt, noch nicht gelistet. Der Trailer sieht aber wirklich vielversprechend aus und es müssen ja nicht immer Fische, Vögel oder Pelztierchen in der Hauptrolle sein.

Mitten in der Sahara. Die Sonne brennt. Hier gilt nur das Gesetz des Stärkeren. Die Schlange Ajar und sein Kumpel Pitt haben Hunger und versuchen ihr Glück in der benachbarten Oase, wo sich die besser gestellten Tiere aufhalten und sie als Sandbewohner eigentlich keinen Zugang hätten. In dieser fruchtbaren Welt lebt Eva, eine hübsche Schlange, in die sich Ajar sofort verliebt. Als Eva von Schlangenfängern eingesperrt wird, beginnt das grosse Abenteuer…

Frankreich Kinostart: 1. Februar 2017.

©2016 Mandarin Cinéma – La Station Animation – Les films du grand désert – Studiocanal – M6 Films

Startdatum Frankreich: 1. Februar 2017

Genre: Komödie, Abenteuer

Regie: Pierre Coré

Drehbuch: Pierre Coré, Stéphane Kazandjian, Nessim Debbiche

Format: Animation 3D

Produktionszeitraum: 2014 – 2016

Koproduzenten: Mandarin Cinéma, Transfilm International
Studio: Station Animation Studios – Mikros image (Canada)

Vertrieb: StudioCanal

Fernsehen: M6, W9, Canal+, Ciné+

Flattr this!

297 views