Patrick Doyle komponiert für Pixars “Brave”

Der schottische Schauspieler, Musiker und Komponist Patrick Doyle wird die Musik zu Pixars Brave schreiben (Quelle). Doyle ist vor allem für seine Zusammenarbeit mit Schauspieler und Regisseur Kenneth Branagh bekannt, für den er bereits neun Mal die Filmmusik komponiert hat, darunter Henry V (1989), Mary Shelley’s Frankenstein (1994), Hamlet (1996) und als aktuellstes Beispiel Thor (2011). 2005 hat er für Harry Potter and the Goblet of Fire auch die von John Williams eingeführten musikalischen Themen der Franchise neu interpretiert. Auch in der Welt des Animationsfilm hat Doyle seinen Namen schon bekanntgemacht. So hat er die Filmmusik für Warner Bros.’ Quest for Camelot (1998) und Igor (2008) der Exodus Film Group geliefert.

Anbei ein Ausschnitt aus seiner Arbeit zum Fantasy-Film Eragon (2006). Eine opulente und mächtige Orchestrierung. Für Brave hätte man auch eine zurückgenommenere, minimalistischere Musik wählen können, wie dies bei Ghiblis Arrietty von Cecile Corbel gemacht wurde (Vgl. Youtube-Link) oder auch – vielleicht noch passender – wie Bruno Coulais bei Brendan and the Secret of Kells (Vgl. Youtube-Link). Wir sind gespannt, wie das Endresultat aussehen wird.

flattr this!

Trackbacks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*