Teaser und Bilder zu “La maquina que hace estrellas”

Pilo lebt zusammen mit seiner Mutter in einem kleinen Haus auf dem Planeten Ankj. Jede Nacht geht der Junge auf den Balkon und beobachtet den Himmel, in der Hoffnung, Sternschnuppen zu sehen. Sein Grossvater hat ihm erzählt, dass die leuchtenden Sterne durch eine Maschine erzeugt würden und sollte diese kaputt gehen, würden sie verschwinden. Genau das scheint zu passieren und Pilo hat die grosse Aufgabe, die Maschine zu reparieren.

La maquina que hace estrellas ist ein Animationsfilm aus Argentinien, der in seinem Heimatland im Dezember 2011 in 3D in die Kinos kommen soll. Produziert wird dieser von Nut’s Studio und Aleph Média. Regie führt Esteban Echeverria. Auf der offiziellen Website gibt es viele Bilder und Skizzen. Verfolgen kann man das Projekt auch auf Facebook.

flattr this!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*