Michaela Müller gewinnt mit “Miramare” Schweizer Filmpreis Quartz

Michaela Müller hat für ihren Animationsfilm Miramare bereits einige Preise eingesackt und ihr Beitrag wurde an vielen Festivals gezeigt. Nun hat sie mit ihrem in groben Pinselstrichen gemalten Blick auf die Grenzerfahrung zwischen Touristen und illegalen Immigranten, auch den Schweizer Filmpreis “Quartz” 2011 gewonnen. Ausgezeichnet als “Bester Trickfilm” setzte sie sich gegen 4 weitere Kandidaten durch. (Einen Bericht über alle Preisträger der Veranstaltung gibt es bei Groarr.ch)

© Michaela Müller

flattr this!

Trackbacks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*